Bild von allen drei Geräten

Die oben genannten Geräte gibt es fast immer in mindestens zwei Versionen zu kaufen.

Version 1 – Mit WLAN
Das ist die Standardversion. Jedes iPad, Galaxy Tab, „Smartbook“, Surface von Microsoft oder was auch immer … ist wenigstens mit einem WLAN-Modul ausgestattet. Das bedeutet, dass dieses Gerät WLAN-Verbindungen empfangen kann.

Version 2 – Mit WLAN & UMTS/LTE-Modul
Das ist die meist mindestens 100,- Euro teurere Version in der zusätzlich ein Mobilfunkmodul verbaut ist, mit dem sich mobiles Internet via UMTS (3G) und/oder LTE (4G) empfangen lässt. Genau wie bei einem Smartphone auch. SIM-Karte rein, fertig, mobiles Internet überall dort wo empfangbar.

Das Problem von Version 1 ist, …

… dass Internet nur via WLAN zu bekommen ist. WLAN gibt es aber nur zu Hause, vom DSL WLAN-Router. Unterwegs gibt es nur WLAN in ausgesuchten Cafés, Flughäfen, Bahnhöfen, McDonalds, usw. Diese Verbindungen erfordern Registrierungen, kostenpflichtige Zugänge oder sind generell für jedermann offen und somit unsicher.

Wie kommen also Besitzer eines nur mit WLAN-Modul ausgestatteten iPad, Surface & Co. unterwegs zu mobilem Internet?

Die Lösung ist ein mobiler WLAN Router!

Das was Sie von zu Hause kennen, gibt es auch für unterwegs. Die meisten Menschen haben zu Hause einen DSL WLAN-Router an der Telefonsteckdose zu hängen. Der versorgt die ganze Wohnung mit WLAN. Ein mobiler Router (siehe Bild rechts) macht nichts anderes!

Er hat einen Akku, lässt sich aber auch direkt an der Steckdose oder am USB-Anschluss betreiben. Dadurch können sie ihn überall mit hinnehmen.

Er holt sich das Internet nicht aus der Telefonsteckdose, sondern genau so wie Ihr Smartphone auch, über Mobilfunk (UMTS/LTE).

Diese Mobilfunkverbindung wird dann in WLAN umgewandelt und kann problemlos vom iPad, Surface, Galaxy Tab oder was auch immer … genutzt werden.

Wie auch bei Ihrem DSL-Router, ist die WLAN-Verbindung mit einem Sicherheitsschlüssel (WiFi-Key) gesichert. Nur wer den Sicherheitsschlüssel kennt, kann die WLAN-Verbindung nutzen! Einmal eingegeben, merkt sich Ihr Gerät den Sicherheitsschlüssel und nutzt die WLAN-Verbindung beim nächsten mal automatisch.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*